Planierhobel  PH Mini 100 - 150

                

Schlagkräftige Wegepflege auf höchstem Niveau

Der HK Planierhobel dient der kostengünstigen Pflege und Neuanlage von Feld-, Wander- und Radwegen,  wassergebundenen Wegen oder Baustraßen. Er eignet sich hervorragend zum Verteilen und Abziehen verschiedener Schüttgut-Materialien wie z.B. Schotter, Kies, Grand, Splitt oder Sand.

Download Produkt Flyer

 

Preis auf Anfrage Anfrage
  • Technische Daten
  • Anwendungsgebiete
  • Optionen
 Typ

Arbeitsbreite
cm

Transport
Breite/Länge cm
Kraftbedarf
min kW/PS
Gewicht
kg
 PH 100 Mini 100 125 / 135 22 / 30 350
 PH 130 Mini 130 155 / 135 26 / 35 400
 PH 150 Mini 150 175 / 135 29 / 40 1150
  • Parkanlagen
  • Wanderwege
  • Friedhöfe
  • Golfplätze
  • Radwege
  • Reitplätze
  • Sportanlagen
  • Betriebswege an Wasserstraßen
  • Feld- und Wirtschaftswege
  • Waldwege
  • Tierparks
  • Truppenübungsplätze
  • Banketten
  • Baustraßen

Planierhobel als Anbaugerät

Der Grader Mini wird an die hintere Dreipunkthydraulik des Traktors angekuppelt (CAT 1/11). Bei einem Leistungsbedarf ab 30 PS aufwärts kann die Maschine von kleinen und sehr vielseitigen Traktoren gezogen werden. Ein Verteilerschild (Sonderzubehör), das diagonal im U-förmigen Rahmen angebracht ist, verliert und verteilt das Material. Die optionale Vorrichtung zur Pflege der Flächen in Form einer Stachelwalze sorgt für die oberflächliche Auflockerung des Materials

 

Gerader Querfall

Die hintere Walze dreht sich um ihre Längsachse und ermöglicht einen präzisen, sauberen geraden Querfall für eine schnelle Ableitung des Oberflächenwassers.

 

Seitlicher Versatz

Durch den mechanischen Seitenversatz von 200 - 300 mm (Optional PH 130 - 150 S) kann der Grader rechts neben dem Traktor fahren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, sehr nah am Rand der Fahrbahn zu arbeiten, ohne dass Bordsteine oder Grabkanten beschädigt werden

 

Bedienung

Der HK-Grader lässt sich einfach über den Oberlenker des Traktors und die beiden Spindeln der Walzeneinstellung bedienen. Optional kann der Grader auch mit einer hydraulischen Walzenverstellvorrichtung ausgerüstet werden.